Gendern mit Hirn

 

Nächster Termin: Dienstag, 12. März 2019, 13–17 Uhr
Ort: wortwelt Büro, Mariahilfer Straße 119/14, 1060 Wien (Eingang Stumpergasse)

Macht Gendern Sinn? Oder zerstört es die Sprache? Beides hören wir immer wieder.

 

Unser Ziel: Frauen und Männer in der Sprache sichtbar machen, ohne Firlefanz und Sprachverstümmelung. Das geht. Es sind nur ein paar Tipps und Tricks zu beachten. Wir zeigen Ihnen gangbare Wege anhand Ihrer Textbeispiele: vom Kundenbrief, dem Bericht im Mitarbeitermagazin bis hin zum Pressetext.

Das Halbtages-Seminar richtet sich an Frauen und Männer, die für Frauen und Männer schreiben wollen. Neugierig geworden? Melden Sie sich einfach an.

 

Inhalte:

  • Warum uns Gendern so schwer fällt?
  • Welche Tricks gibt es beim Schreiben für Frauen und Männer?
  • Wie verfasse ich einen Genderleitfaden für mein Unternehmen?
  • Was funktioniert gut? Was nicht?

Ihr Nutzen:

  • Sie wissen, worauf es beim Gendern ankommt und probieren es an praktischen Beispielen aus.
  • Sie finden Ihren persönlichen Stil beim Gendern.
  • Sie tauschen sich mit anderen Textverantwortlichen aus.

Ihr Wortschatz in diesem Seminar: Irmgard Zirkler

 

Ihre Investition: 680 Euro exkl. 20 % USt.

 

    
    
    
        
       
    
hier anmelden

Online Anmeldung

Anrede*:

Titel:

Vorname*:

Nachname*:

Unternehmen*:

Abteilung*:

Funktion:

Straße*:

PLZ*:

Ort*:

E-Mail*:

Telefon:

Felder mit * sind Pflichtfelder