01 Frischtext zum Schnuppern
Lernen Sie kostenlos unterschiedliche Wortwelten kennen, die Ihren Schreiballtag wieder zum Strahlen bringen. Diese Schnupper-Wortbildungen gibts zu entdecken.
Mehr ...
02 Frischtext im Jänner
Wortwirbel ziehen durch die deutsche Sprache und bringen Wortneuschöpfungen mit sich. Wir begeben uns auf die Suche nach dem Wort und Unwort des Jahres 2020.
Mehr ...
03 Frischtext im Dezember
Authentische Claims vs. austauschbare Anglizismen. Sowie ein Buchtipp für den eigenen Bildungswortschatz und gegen Fragen wie "Wie schreibt man jetzt noch einmal schnelll ...?"
Mehr ...
04 Frischtext im November
Wer schreibt, der bleibt. Wer spricht, nicht? Inspirationen & Geheimnisse von großer Literatur. Und der alljährliche Kampf gegen Weihnachtskarten-Floskeln.
Mehr ...
05 Frischtext im Oktober
Über neueste Erkenntnisse zu Wortwissen und AI und welche Wortwirkung Gendern und das Sichtbarmachen des Geschlechts in der Sprache macht.
Mehr ...
06 Frischtext im Juni
Unser passiver Wortschatz ist groß wie ein See, unser aktiver gleicht eher einem Teich. Über Wortwechsel & Wortwachstum für Abwechslung in Ihrem Wortschatz.
Mehr ...
07 Frischtext im April
Texte ver1fachen, damit Lesende nicht ver2feln. Warum Zu-Konstruktionen Zumutungen sind und wie viel Wahrheit hinter den gängigen Lese-Mythen steckt.
Mehr ...
08 Frischtext im März
Texte ver1fachen, damit Lesende nicht ver2feln. Warum Zu-Konstruktionen Zumutungen sind und wie viel Wahrheit hinter den gängigen Lese-Mythen steckt.
Mehr ...
09 Frischtext im Februar
Auf der Suche nach einem neuen Slogan, einem Tipp für bildhaftes Texten oder einfach nach einem Wortwitz, der Sie zum Schmunzeln bringt?
Mehr ...
010 Frischtext im Dezember
Über die älteste Schreibmaschine und die neueste Suchmaschine - der erste maschinelle Brief vor 150 Jahren und das jüngste Update von Google.
Mehr ...
011 Frischtext im November
Von Eisbrechern, Eselsbrücken und Eskalationsspiralen. Einfache Tipps, wie Sie Ihre Leserinnen und Lesern besser verstehen oder ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Mehr ...
012 Frischtext im Oktober
Schreiben Sie sich ins Rampenlicht! Fast 20 Jahre geballtes Wortwissen gibt es jetzt als Buch: "Gähntechnikfrei schreiben" mit Tipps und unzähligen Beispielen.
Mehr ...
013 Frischtext im September
Wer will, dass Fakten beim Publikum ankommen, packt sie in eine starke Geschichte. Darüber sind sich die meisten Kommunikationsprofis einig... Doch stimmt das überhaupt?
Mehr ...
014 Frischtext im Juni
Bindestrich oder Deppen Leerzeichen? Das ist hier die Frage. Immer mehr Unternehmen ersetzen Bindestriche durch Deppen Leerzeichen – zu Lasten von Lesbarkeit und Klarheit.
Mehr ...
015 Alles textfrisch macht der Mai
So spannend kann ein Inhalt gar nicht sein, wenn Titel und Teaser nicht in den Text ziehen. Unser Tipp für hohe Zugkraft.
Mehr ...
016 Frischtext im April
Anglizismen schön und gut, aber wie weit darf‘s mit dem Englischen gehen? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen wiederherstellen und wieder herstellen?
Mehr ...
017 Frischtext im März
Werbesprache bringt Dinge auf den Punkt – nimmt es dabei mit der Grammatik aber oft nicht so genau. Nehmen wir die Marke Apple: „Think different“ hat sich als passender Slogan erwiesen.
Mehr ...
018 Frischtext im Februar
Sie sind regelmäßig in sozialen Netzwerken unterwegs? Dann verwenden Sie sicher das entsprechende Vokabular: Sie liken Postings und sharen Beiträge. Nur, wie konjungiert man diese eingedeutschten Wörter?
Mehr ...
019 Firschtext im Jänner
1.000 Zeichen zu lesen, dauere 1 Minute. 1.000 Zeichen gut zu formulieren, verlange im Schnitt 1 Stunde intensive Denkarbeit – mit Recherche oft viel mehr.
Mehr ...
020 Frühlingsfrische Seminare für Ihren Text
Wenn Sie schnell buchen oder zu zweit kommen, erfahren Sie besonders günstig, wie Sie frischen Wind in Ihre Texte bringen können. Neugierig geworden?
Mehr ...