Frischtext im Juni

wortwechsel :: Erwachsene besitzen einen passiven Wortschatz so groß wie ein See, nutzen aber nur ein Schreibvokabular von der Größe eines Teichs. Konkret: Ihr passiver Wortschatz misst mindestens 50.000 Wörter, ihr aktiver 12.000. 

 

Nutzen Sie diesen Freiraum und überraschen Sie Ihre Leserinnen und Leser mit besonderen Wörtern. Ideen dazu sind in Word & Co nur einen Rechtsklick auf das Wort entfernt: Synonyme und ein umfangreicher Thesaurus. Damit verwandeln Sie ganz leicht ein interessantes Wort in ein anregendes, aufschlussreiches, packendes, merkwürdiges, ansprechendes, kurzweiliges, denkwürdiges, beachtenswertes, wichtiges, maßgebendes, grundlegendes, triftiges, …


wortwachstum :: Vom Ellenbogengruß bis zur MuNaske, Corona hat dem deutschen Wortschatz über 300 neue Wörter beschert. Diese hat das Leibnitz Institut für Deutsche Sprache in ihrem Neologismen-Wörterbuch gesammelt. Was glauben Sie: Welchen davon gelingt der Sprung in unsere Alltagssprache? Oder sind sie alle einfach „covidiotisch“? 


wortwild :: So heißt der neue YouTube-Kanal von Johannes Angerer, unserem wortwelt® Partner aus dem Ländle. In seinen 7-Minuten-Videos dreht sich alles um wirksamere Worte in Recruiting und HR. Ein Thema, das ihm seit einigen Jahren besonders am Herzen liegt. Die Frage der ersten Folge: Wie beschreibt man Aufgaben in Jobinseraten anziehender? Alle 3 bis 4 Wochen plant Johannes ein neues wortwildes Video. Prädikat: sehenswert. 

 

 

Johannes Angerer wortwild youtube kanal