01 Frischtext im April
Anglizismen schön und gut, aber wie weit darf‘s mit dem Englischen gehen? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen wiederherstellen und wieder herstellen?
Mehr ...
02 Frischtext im März
Werbesprache bringt Dinge auf den Punkt – nimmt es dabei mit der Grammatik aber oft nicht so genau. Nehmen wir die Marke Apple: „Think different“ hat sich als passender Slogan erwiesen.
Mehr ...
03 Frischtext im Februar
Sie sind regelmäßig in sozialen Netzwerken unterwegs? Dann verwenden Sie sicher das entsprechende Vokabular: Sie liken Postings und sharen Beiträge. Nur, wie konjungiert man diese eingedeutschten Wörter?
Mehr ...
04 Firschtext im Jänner
1.000 Zeichen zu lesen, dauere 1 Minute. 1.000 Zeichen gut zu formulieren, verlange im Schnitt 1 Stunde intensive Denkarbeit – mit Recherche oft viel mehr.
Mehr ...
05 Frühlingsfrische Seminare für Ihren Text
Wenn Sie schnell buchen oder zu zweit kommen, erfahren Sie besonders günstig, wie Sie frischen Wind in Ihre Texte bringen können. Neugierig geworden?
Mehr ...
06 Textfrische Weihnachten
Brauchen Ihre Texte einen frühlingsfrischen Kick? Die Frühlingstermine unserer textfrischen Workshops stehen fest.
Mehr ...
07 Frischtext im November
Im postfaktischen Zeitalter nimmt man es mit Wahrheit nicht mehr so genau. In diesem Zusammenhang begegnen uns immer wieder 3 Begriffe: Fake News, Alternative Facts und Bullshit. Kennen Sie die Unterschiede?
Mehr ...
08 Frischtext Oktober: Von Paparazzi zu Genderdebatten
Apostroph oder Akzent? Wie geht’s Ihnen? Mir geht´s gut. Oder gar: Mir geht`s gut. Erkennen Sie den kleinen feinen Unterschied?
Mehr ...
09 Textfrischer September – wirksame Wortbilder, wachsame Wortwarte und wilde Wortjugend
Wer mit Worten Menschen bewegen möchte, nutze starke Bilder. Ein Meister dieser alten Erkenntnis war Hans Rosling, der mit geschickt gewählten Analogien seine Botschaften stärkte.
Mehr ...
010 Herbst Seminar-Termine 2018: Gähntechnikfrei Texten
Starten Sie mit frischem Wortwissen ins neue Jahr. In unseren Workshops zeigen wir Ihnen, wie Ihre Texte besser ankommen.
Mehr ...
011 Lesetipps rund um Text und Wörter
Anstelle von einigen Texttipps gibt es heute gleich eine ganze Tipp-Lawine – in Form von Buchempfehlungen rund um Text und Wörter. Schließlich steht die Urlaubszeit bevor!
Mehr ...
012 Wörter versenken und Politiker-Floskeln
Die Macht der Sprache zeigt sich mitunter beim Loslassen. Haben Sie schon einmal versucht, Wörter im See zu versenken?
Mehr ...
013 Textfrische News im April
Kaum zu glauben aber wahr: Ein fehlender Beistrich kann Millionen kosten. Was war passiert?
Mehr ...
014 Frischtext im Februar
Gehört vor dem Wort "wie" ein Komma? Wieso noch mit der Hand schreiben? Und wie werden Texte frisch und fair?
Mehr ...
015 Neue Seminar-Termine 2018: Gähntechnikfrei Texten
Starten Sie mit frischem Wortwissen ins neue Jahr. In unseren Workshops zeigen wir Ihnen, wie Ihre Texte besser ankommen.
Mehr ...
016 Mit frischem Text ins neue Jahr
Falls Sie öfter auch englische Texte verfassen müssen: Unsere englische Partner-Agentur TheWriter hat dafür einen Readability-Checker entwickelt.
Mehr ...
017 Textfrischer Advent
Falls Sie öfter auch englische Texte verfassen müssen: Unsere englische Partner-Agentur TheWriter hat dafür einen Readability-Checker entwickelt.
Mehr ...
018 Herbstfrische Worttipps
Unser Alphabet hat einen neuen Buchstaben, das große scharfe S. Und so sieht es aus: ẞ – irgendetwas zwischen ß und B.
Mehr ...
019 Frischtext im Oktober
Wissenschaftsartikel werden immer unverständlicher, die Wortwahl wird unnötig komplizierter. Diesen Trend bemerkte ein schwedisches Forscherteam bei der Lesbarkeits-Analyse von über 700.000 Fach-Artikeln.
Mehr ...
020 Textfrisch in den Herbst
„Man muss immer auf korrekte Rechtschreibung 8en. Vong Grammatik her“, schreibt der Duden. Der so genannte „Vong“-Sprech nimmt häufige Sprach- und Rechtschreibfehler auf die Schippe.
Mehr ...