01 Frischtext im Juni
Unser passiver Wortschatz ist groß wie ein See, unser aktiver gleicht eher einem Teich. Über Wortwechsel & Wortwachstum für Abwechslung in Ihrem Wortschatz.
Mehr ...
02 Frischtext im April
Texte ver1fachen, damit Lesende nicht ver2feln. Warum Zu-Konstruktionen Zumutungen sind und wie viel Wahrheit hinter den gängigen Lese-Mythen steckt.
Mehr ...
03 Frischtext im März
Texte ver1fachen, damit Lesende nicht ver2feln. Warum Zu-Konstruktionen Zumutungen sind und wie viel Wahrheit hinter den gängigen Lese-Mythen steckt.
Mehr ...
04 Frischtext im Februar
Auf der Suche nach einem neuen Slogan, einem Tipp für bildhaftes Texten oder einfach nach einem Wortwitz, der Sie zum Schmunzeln bringt?
Mehr ...
05 Frischtext im Dezember
Über die älteste Schreibmaschine und die neueste Suchmaschine - der erste maschinelle Brief vor 150 Jahren und das jüngste Update von Google.
Mehr ...
06 Frischtext im November
Von Eisbrechern, Eselsbrücken und Eskalationsspiralen. Einfache Tipps, wie Sie Ihre Leserinnen und Lesern besser verstehen oder ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Mehr ...
07 Frischtext im Oktober
Schreiben Sie sich ins Rampenlicht! Fast 20 Jahre geballtes Wortwissen gibt es jetzt als Buch: "Gähntechnikfrei schreiben" mit Tipps und unzähligen Beispielen.
Mehr ...
08 Frischtext im September
Wer will, dass Fakten beim Publikum ankommen, packt sie in eine starke Geschichte. Darüber sind sich die meisten Kommunikationsprofis einig... Doch stimmt das überhaupt?
Mehr ...
09 Frischtext im Juni
Bindestrich oder Deppen Leerzeichen? Das ist hier die Frage. Immer mehr Unternehmen ersetzen Bindestriche durch Deppen Leerzeichen – zu Lasten von Lesbarkeit und Klarheit.
Mehr ...
010 Alles textfrisch macht der Mai
So spannend kann ein Inhalt gar nicht sein, wenn Titel und Teaser nicht in den Text ziehen. Unser Tipp für hohe Zugkraft.
Mehr ...
011 Frischtext im April
Anglizismen schön und gut, aber wie weit darf‘s mit dem Englischen gehen? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen wiederherstellen und wieder herstellen?
Mehr ...
012 Frischtext im März
Werbesprache bringt Dinge auf den Punkt – nimmt es dabei mit der Grammatik aber oft nicht so genau. Nehmen wir die Marke Apple: „Think different“ hat sich als passender Slogan erwiesen.
Mehr ...
013 Frischtext im Februar
Sie sind regelmäßig in sozialen Netzwerken unterwegs? Dann verwenden Sie sicher das entsprechende Vokabular: Sie liken Postings und sharen Beiträge. Nur, wie konjungiert man diese eingedeutschten Wörter?
Mehr ...
014 Firschtext im Jänner
1.000 Zeichen zu lesen, dauere 1 Minute. 1.000 Zeichen gut zu formulieren, verlange im Schnitt 1 Stunde intensive Denkarbeit – mit Recherche oft viel mehr.
Mehr ...
015 Frühlingsfrische Seminare für Ihren Text
Wenn Sie schnell buchen oder zu zweit kommen, erfahren Sie besonders günstig, wie Sie frischen Wind in Ihre Texte bringen können. Neugierig geworden?
Mehr ...
016 Textfrische Weihnachten
Brauchen Ihre Texte einen frühlingsfrischen Kick? Die Frühlingstermine unserer textfrischen Workshops stehen fest.
Mehr ...
017 Frischtext im November
Im postfaktischen Zeitalter nimmt man es mit Wahrheit nicht mehr so genau. In diesem Zusammenhang begegnen uns immer wieder 3 Begriffe: Fake News, Alternative Facts und Bullshit. Kennen Sie die Unterschiede?
Mehr ...
018 Frischtext Oktober: Von Paparazzi zu Genderdebatten
Apostroph oder Akzent? Wie geht’s Ihnen? Mir geht´s gut. Oder gar: Mir geht`s gut. Erkennen Sie den kleinen feinen Unterschied?
Mehr ...
019 Textfrischer September – wirksame Wortbilder, wachsame Wortwarte und wilde Wortjugend
Wer mit Worten Menschen bewegen möchte, nutze starke Bilder. Ein Meister dieser alten Erkenntnis war Hans Rosling, der mit geschickt gewählten Analogien seine Botschaften stärkte.
Mehr ...
020 Herbst Seminar-Termine 2018: Gähntechnikfrei Texten
Starten Sie mit frischem Wortwissen ins neue Jahr. In unseren Workshops zeigen wir Ihnen, wie Ihre Texte besser ankommen.
Mehr ...